Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Fehmarn? Lernen Sie die Ostseeinsel und ihre Urlaubsorte kennen. Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf Fehmarn, in bekannten Urlaubsorten wie Burg auf Fehmarn, Orth und Burgtiefe. Alle Unterkünfte können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen:

Urlaub im Ferienhaus auf Fehmarn
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Ferienwohnungen auf Fehmarn

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub auf Fehmarn:

 
Urlaubsorte auf Fehmarn

Lernen Sie hier die beliebtesten Urlaubsorte auf der Insel Fehmarn vor der Ostseeküste kennen:

Urlaub auf Fehmarn

Die Insel Fehmarn, drittgrößte Insel Deutschlands, liegt zwischen der Kieler und der Mecklenburger Bucht in der Ostsee und zählt mit fast 2.000 Sonnenstunden zu den sonnenreichsten Gebieten unseres Landes. Vor rund 4.300 Jahren fand die Abtrennung vom Festland statt, und 1963 wurde die Fehmarnsundbrücke eröffnet, was die Anreise für die Touristen enorm erleichterte.

Inselbahn von Fehmarn
Inselbahn - Fehmarn © M.Bienick
Wikimedia Commons [CC-BY-SA-2.5]

Die Insel Fehmarn ist rund 185 km² groß und erfreut seine Besucher mit etwa 78 km Küste unterschiedlichster Art. Während im Norden, wo man eine Dünenlandschaft mit Strandseen vorfindet, der Sand dominiert, ist die Ostküste eher steinig und geprägt durch eine einmalig schöne Kliffküste. Am Südstrand findet der Besucher weiße Sandstrände, die auf Meereshöhe liegen. Auch im Westen ist ein glatter Übergang zwischen Strand und Meer vorhanden. Generell ist die Insel Fehmarn sehr flach, was besonders die Radfahrer erfreut. Die höchsten Erhebungen sind der Hinrichsberg mit 27,2 m und der Wulfener Berg mit 26,5 m.

Haupt- und zugleich größter Ort der Insel Fehmarn ist die Stadt Burg. Weitere rund 40 Ortschaften sind über die Insel verstreut.

Wegen der zahlreichen Sonnentage sowie einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von rund 8,3°C ist die Insel Fehmarn während des ganzen Jahres eine beliebte Urlauberinsel. Besonders bei Familien ist sie wegen ihrer endlosen Naturstrände, den flachen Ufern sowie dem gesunden Reizklima ein gefragtes Ziel. Naturliebhaber kehren alljährlich wieder auf die Insel Fehmarn zurück, um die traumhaft schönen Binnenseen, die herrlichen Naturschutzgebiete, die weiten Felder und Wiesen sowie die beeindruckenden Sonnenauf- und –untergänge in sich aufzunehmen.

Schon von weitem kann man die Energie erzeugenden Windräder auf der Insel Fehmarn erkennen, aber auch die Leuchttürme Strukkamphuk, Westernmarkelsdorf, Flügge, Staberhuk oder Marienleuchte sind nicht zu übersehen.

Neben dem Tourismus sind Fischerei sowie Landwirtschaft die größte Einnahmequelle der Insel Fehmarn. Im Hafen von beispielsweise Burgstaaken kann der Besucher die Fischkutter, die Netze und Aalreusen sowie das typische Fischereitreiben beobachten. Die Insel Fehmarn gilt wegen ihrer ertragreichen Böden als die „Kornkammer“ Schleswig-Holsteins. Riesige Gehöfte prägen das Bild der Ferieninsel.

St.-Johannis-Kirche in Bannesdorf auf Fehmarn
Johanniskirche in Bannesdorf © Torbenbrinker
Wikimedia Commons [CC-BY-SA-3.0]

Große Naturschutzgebiete bieten besonders den Wanderern ein breites Betätigungsfeld. So befindet sich an der Westküste das Wasservogelschutzreservat Wallnau, welches als Brut- und Schutzstätte für Zugvögel eingerichtet wurde. Aber auch die Naturschutzgebiete Krummsteert und Grüner Brink laden zum Beobachten und Verweilen ein.

Weitere Sehenswürdigkeiten der Insel Fehmarn sind die wunderschönen Kirchen wie beispielsweise St. Nikolai oder St. Jürgen in Burg, die Johanniskirche in Bannesdorf oder die Petrikirche in Landkirchen. Die Südermühle aus dem Jahre 1893 in Petersdorf, die Burgruine Glambeck, das Steinzeitgrab Alversteen bei Albertsdorf laden zu einer Reise in die Vergangenheit ein. Verschiedene Gedenkstätten, das Meereszentrum, Museen oder auch der Yachthafen von Fehmarnsund mit seinen edlen Yachten, und der Fährhafen von Puttgarden mit den beeindruckenden Schiffen sowie Burgstaaken mit U-Boot sollten auf einem Besuchsprogramm stehen.

Wer Ruhe und Erholung sucht, aber auch wer sich sportlich betätigen will – Rad fahren, wandern sowie surfen -, oder die Kultur, das Land und die Leute Fehmarns kennen lernen möchte, für jeden bietet die Insel das Passende.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser auf der Insel Fehmarn buchen »

 

* Foto oben: Fehmarn Nord-Ost-Strand © Viola sonans, Wikimedia Commons [CC-BY-SA-2.5]