Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Region Nordwestmecklenburg? Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser z. B. in Boltenhagen, Dassow-Barendorf, Oberhof und Wohlenberg. Alle Unterkünfte können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen. Testen Sie unsere Ferienhaus-Datenbank:

Ferienhaus in Nordwestmecklenburg
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Ferienwohnungen in der Region Nordwestmecklenburg

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Nordwestmecklenburg:

 
Urlaubsorte in der Region Nordwestmecklenburg

Lernen Sie die beliebtesten Urlaubsorte in der Region Nordwestmecklenburg an der Ostseeküste kennen:

Urlaub in der Region Nordwestmecklenburg

Schloss in Schwerin
Schweriner Schloss - Frontansicht © Niteshift    
Wikimedia Commons [Public domain]

Nordwestmecklenburg ist ein interessantes Stück Land in der weitreichenden Geschichte Mecklenburg-Vorpommerns. In der Region vereinen sich Ostsee, Wälder, Binnenseen, Wiesen- und landwirtschaftliche Flächen mehr als anderswo. Einen Vorteil hat nicht nur die Tatsache, dass hier die Landeshauptstadt Schwerin im Gebiet liegt, sondern auch die Bundesländer Schleswig-Holstein und Niedersachsen an Nordwestmecklenburg grenzen.

Gut ausgebaute Verkehrswege mit A 20, A 24 und idyllischen Landstraßen machen es den Touristen leicht, die außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen zu erreichen. Das große Angebot an aktuellen Geschehnissen im Einklang mit der Historie erschwert es Gästen allerdings ein wenig, sich für ein bestimmtes Ziel zu entscheiden.

Prunkstücke in Nordwestmecklenburg sind die Schlösser in Schwerin und Ludwigslust mit ihren Parks und Gärten, die gleichzeitig als Museum zu besichtigen sind. Gutsanlagen und Herrenhäuser erzählen von längst Vergangenem und bestechen durch ihre Formenvielfalt. Lernbegierige Besucher finden Gebäude aus der Renaissance neben Feld- und Backsteinhäusern und klassizistischen Marställen.

Genauso empfehlenswert ist es, auf der “Europäischen Route der Backsteingotik” zwischen Wismar und Parchim oder der “Klosterroute” von Neukloster, Wismar, Rehna, Tempzin, Schwerin, Dreilützow nach Zarrentin zu wandeln. Vollständig erhaltene Anlagen, einzelne Kreuzgänge, Mauerreste, Wallfahrtsorte säumen die Wege. Beide Pfade erstrecken sich nicht nur über Mecklenburg-Vorpommern.

Kleinode sind die Museen, deren Themenvielfalt nicht unterschiedlicher sein kann. Die Festung Dömitz im Süden Nordwestmecklenburgs, wo eine Brücke über die Elbe nach Dannenberg (NieSa) führt, illustriert nicht nur einen Teil des Lebens von Fritz Reuter. Das Fliesenmuseum in Boizenburg, stadtgeschichtliche Sammlungen in Sternberg, Wismar, Grevesmühlen, Parchim und Schönberg, archäologische Funde in Groß Raden, das Steinzeitdorf Kussow – der Reichtum an Besonderheiten ist einfach überwältigend.

Stimmungsvolle Atmosphäre in urigen Gemäuern, weiten Hallen oder malerischer Landschaft vermitteln die zahlreichen musikalischen Veranstaltungen auf höchstem Niveau, die entweder innerhalb der “Festspiele” oder auch in Orten individuell organisiert stattfinden.

Radfahren, Nordic Walking, Ballspiele, Reiten … und dann endlich die völlige Entspannung an der Ostsee, wo zwischen der Insel Poel und Boltenhagen herrliche Strände und verträumte Ecken auf Gäste warten. Das ist Nordwestmecklenburg.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Nordwestmecklenburg buchen »



* Foto oben: Boote am Schweriner See © Niteshift, Wikimedia Commons [CC-BY-3.0]