Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am Stettiner Haff? Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser z. B. in Ahlbeck, Bellin, Ueckermünde und Zirchow. Alle Unterkünfte am Stettiner Haff können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen. Testen Sie gleich die Ferienhaus-Datenbank:

Ferienhaus am Stettiner Haff hier buchen
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Fewos am Stettiner Haff

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub am Stettiner Haff:

 
Urlaubsorte am Stettiner Haff

Lernen Sie die schönsten und beliebtesten Urlaubsorte am Stettiner Haff an der Ostseeküste kennen:

Urlaub am Stettiner Haff

Das Stettiner Haff hat mit seinen Nebengewässern eine Ausdehnung von etwas über 900 km² sowie eine Durchschnittstiefe von vier Metern. Es entstand durch einen Gletscherstausee und ist das zweitgrößte Haff an der Ostsee. Seine Ufer sind mehrheitlich flach und mit Schilf bewachsen. An ganz wenigen Stellen, wie bei Altwarp oder Kamminke, befindet sich eine Steilküste. Seit Ende des 2. Weltkrieges verläuft durch das Stettiner Haff die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Polen. Dem Haff vorgelagert sind die Inseln Wollin, Usedom und Karsibór. Die Oder mündet – auf ihrem Weg zur Ostsee – ins Stettiner Haff.

Traumhaft schöne Sandstrände sowie zahlreiche Buchten locken alljährlich viele Besucher an. Dennoch wirken die Strände nicht überfüllt.

Das Stettiner Haff bietet einer Vielzahl von Pflanzen und Tieren den idealen Lebensraum. Während das Südufer zum Naturpark Am Stettiner Haff gehört, zählt das Nordufer mit der Insel Usedom zum Naturpark Insel Used. Viele seltene Vogelarten wie der Schwarzstorch oder der Seeadler fühlen sich hier heimisch. Mit etwas Glück kann man Kraniche, den Wiedehopf sowie den Fischotter beobachten. Aber auch die Pflanzenwelt beeindruckt, findet man doch neben Nadel- und Mischwäldern Sumpfdotterblumen und Orchideen vor.

Besonders Segler und Angler finden im Stettiner Haff ein großartiges Gebiet vor, bieten doch Wind und Wasser die idealen Voraussetzungen für die Ausübung ihres Hobbys. Vor allem die Häfen Ueckermünde sowie Mönkebude sind bei Seglern schon längst kein Geheimtipp mehr.

Romantische Häfen sowie idyllische vorpommersche Fischerdörfer mit reetgedeckten Häusern prägen das Landschaftsbild des Stettiner Haffs.

Marktplatz von Ueckermünde
Ueckermünde - Marktplatz © Botaurus   
Wikimedia Commons [Public domain]

Als besonders empfehlenswert ist eine Rundfahrt über die Inseln Usedom und Wollin, die neben zahlreichen typischen Ortschaften jede Menge Natur zu bieten haben.

Besucher des Stettiner Haffs sollten unbedingt der Stadt Ueckermünde einen Besuch abstatten, denn sie zählt zu den schönsten Städten Vorpommerns. Der angrenzende lange Sandstrand verspricht besonders für Familien mit Kindern wahre Badefreuden.

Gute Beschilderungen entlang eines hervorragend ausgebauten Wegenetzes erlauben sowohl Radfahrern als auch Wanderern größere und kleinere Touren durch das Stettiner Haff.

Kanufahrten auf den Flüssen Uecker und Randow versprechen der ganzen Familie ein einmalig schönes Erlebnis, sind hierbei doch die Klarheit des Wassers gepaart mit der herrlichen und abwechslungsreichen Landschaft ein wahrer Genuss.

In dem touristisch durchaus gut erschlossenen, kleinen Ort Grambin kann man noch über 200 Jahre alte reetgedeckte Fachwerkhäuser entdecken.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser am Stettiner Haff buchen »



* Foto oben: Port w Kamminke © Radosław Drożdżewski (Zwiadowca21), Wikimedia Commons [CC-BY-3.0]