Ferienhaeuser-
Ostseekueste.de

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Ückeritz auf der Ostseeinsel Usedom? Hier finden Sie attraktive Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ückeritz und touristische Informationen über den Ort und seine Umgebung. Alle Unterkünfte in Ückeritz können Sie sogar mit Bestpreis-Garantie buchen:

Ferienwohnung in Ückeritz buchen
Ferienhaus buchen
Urlaub an der Ostsee
Ferien auf den Ostseeinseln
Reise-Informationen
Ferienwohnungen in Ückeritz

Attraktive Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Ihren Urlaub in Ückeritz:

 
Stadtplan von Ückeritz

Nutzen Sie folgenden Routenplaner und Stadtplan zur Planung Ihres Urlaubs in Ückeritz.

Urlaub in Ückeritz

Hinter den Dünen am Ostseestrand liegt das kleine „Villenviertel“ mit stattlichen Häusern aus Gründerzeit und Jugendstil. Damals, im ausgehenden 19. Jahrhundert, wurde auch Ückeritz auf Usedom zum Seebad. Seebrücke und Seepromenade, überhaupt alles Mondäne, aber fehlen dem kleinen Badeort bis heute. Ruhig und beschaulich geht es in Ückeritz noch immer zu. Der Rummel liegt hier fern. Laut ist einzig die B 111, welche den Ort durchschneidet. Dafür bietet das Achterwasser, nur ein paar hundert Meter weiter, eine fast schon paradiesische Ruhe.

Bahnhof Ueckeritz
Bahnhof in Ückeritz auf Usedom © Erell
Wikimedia C. [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0]

Sanft berühren hier die Wellen das Ufer, der Wind streicht über das Schilf und kleine Boote verschmelzen mit dem Horizont. Am Achterwasser schlägt das Herz des alten Ückeritz. Hier duckt sich der historische Dorfkern mit seinen reetgedeckten Fischerkaten, hinter deren Fenstern Schilder mit „Zimmer frei“ werben.

Ückeritz liegt an der so genannten Bernsteinküste der schmalen Inselmittel, wo es nur einen Katzensprung weit ist vom Achterwasser hin zur offenen See. Steil- und Flachküste wechseln sich hier ab und auf dem sieben Kilometer langen Hausstrand locken die im Inneren rotweiß gestreiften Strandkörbe Sonnenhungrige an. Ausdauernde Strandläufer gehen Richtung Osten immer am Saum des Wassers entlang soweit die Füße tragen – bis ins alte Kaiserbad Bansin. Der Rückweg ist dann kein Problem, das „Ferkeltaxi“, die roten Wagen der Bäderbahn, verbindet die Badeorte der Insel miteinander.

Ückeritz gilt als das waldreichste Seebad der Insel. Herrlicher Misch- und Buchenwald umgibt den Ort und kühlt im Hochsommer. Im nahen Naturschutzgebiet Wockninsee folgen Besucher einem gut beschilderten Naturlehrpfad. Der See ist die Heimat der seltenen Sumpfschildkröte, allerdings wurde das Reptil hier zuletzt im Jahre 1995 gesehen.

Angler entspannen sich am Achterwasser. Wer es dagegen sportlicher liebt, leiht sich ein Fahrrad aus und fährt kilometerweit die Deiche entlang. Surfer und Segler kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten.

Zwei Campingplätze, einer am Achterwasser und der andere an der Ostsee, dazu Ferienhäuser und Appartements, Pensionen und Privatzimmer, warten auf Gäste. Mit großen Hotelanlagen kann der kleine Ort allerdings nicht dienen. Doch die Urlauber, die es hierher zieht, danken es.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Ückeritz buchen »



* Foto oben: Strandstühle am Meer © Ints Vikmanis | Dreamstime.com